1. Teilnahme
1.1) Die Teilnahme sowie An- und Abreise erfolgen auf eigene Kosten.
1.2) Jeder Teilnehmer hat sich pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Veranstaltungsort einzufinden.
1.3) Der Workshopteilnehmer akzeptiert alle möglichen Risiken für Sach- oder Personenschäden während des Workshops oder bei An- und Abreise und haftet selbst in vollem Umfang dafür. Der Workshopteilnehmer verzichtet hiermit auf sämtliche Ansprüche und Klagegründe bezogen auf die Beschädigung oder den Verlust seines Eigentums, jegliche Krankheit oder Verletzung, einschließlich seines Todes.
1.4) Es gilt für die Teilnahme am Workshop bis auf Weiteres die 2G Regel plus: Geimpft, genesen und ein negativer COVID-19 Antigen Test, der mind. 24 Stunden alt ist, ist bis auf Weiteres Pflicht.
2. Anmeldung / Absage
2.1) Eine Anmeldung zum Workshop hat ausschließlich per Buchung auf der Webseite gültig und ist somit nach Abschluss bindend.
2.2) Bei Absage des Workshops durch den Teilnehmer besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises. Es besteht aber jederzeit die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu finden und es wird sich auch von Veranstalterseite aus darum bemüht. Wird dieser gefunden, trägt der Teilnehmer keine Kosten. Wird dieser nicht gefunden, trägt der Teilnehmer 50% Ausfallgebühr. Sagt der Teilnehmer nicht bis 48 Stunden vor Workshop-Beginn ab und wird kein Ersatzteilnehmer gefunden, ist der Teilnehmer
zur Übernahme der Kosten in voller Höhe verpflichtet.
2.3) Bei Nichterscheinen oder Verspätung des Teilnehmers entfällt ebenfalls jeglicher Erstattungsanspruch.
2.4) In allen vorgenannten Fällen bleibt es dem Teilnehmer unbenommen nachzuweisen,
dass der Veranstalterin kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.
3. Bezahlung
3.1) Der Gesamtpreis ist unmittelbar nach Rechnungseingang zu zahlen, spätestens allerdings bis 5 Tage vor dem Workshop.
4. Nutzung der Bilder
4.1) Die entstandenen Bilder dürfen vom Teilnehmer ausschließlich unter der Angabe aller mitwirkender Dienstleister, die vorab mitgeteilt werden, dem eindeutigen und klar ersichtlichen Vermerk „Creative Lovestory Workshop“ und entsprechender Verlinkung zur Website der Veranstalterin verwendet werden.
4.2) In sozialen Netzwerken ist ebenfalls die Veranstalterin und alle mitwirkenden Dienstleister klar ersichtlich zu platzieren.
5. Ausfall der Veranstaltung
5.1) Bei Ausfall der Veranstaltung (wegen Krankheit der Veranstalterin, höherer Gewalt
oder Unterbelegung des Workshops) bekommen alle Teilnehmer die bereits gezahlten Teilnahmebeiträge unverzüglich zurückerstattet. Es besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf weitergehende Erstattungen.
5.2) Es wird empfohlen, möglichst kurzfristig Flüge, Zugtickets oder Übernachtungen zu buchen, um bei eventuellem Ausfall keine unnötigen Kosten zu erzeugen.
6. Vertraulichkeit und Wettbewerbsverbot
6.1) Der Teilnehmer erklärt sich hiermit einverstanden, sämtliche Workshopinhalte streng vertraulich zu behandeln und ist sich bewusst, dass jegliche Inhalte urheber- und eigentumsrechtlich geschützt sind. Sämtliche Materialien sowie das geistige Eigentum der Veranstalterin dürfen weder aufgezeichnet, vervielfältigt oder anderweitig verbreitet werden. Auch eine Nutzung zu Lehr- oder Trainingszwecken ist strikt untersagt.
6.2) Die Entstandenen Bilder dürfen nicht zum Bewerben eigener Workshops oder ähnlicher konkurrierender Veranstaltungen genutzt werden.
6.3) Um ihre Rechte zu schützen, wird die Veranstalterin rechtliche Schritte gegen jede unerlaubte Nutzung ihrer Inhalte einleiten.
7. Schlussbestimmungen
7.1) Mündliche Nebenabreden zum Vertrag bestehen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht und bedürfen, soweit nachträglich gewollt, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
7.2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Klauseln hiervon unberührt.